Banner
Banner
Banner
Burgwalder Bläser und Luthers feste Burg Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Oktober 2017 um 16:23 Uhr

©Foto: privat | nhKonzert trifft Kabarett: Besonderes Programm am Samstag, 28. Oktober, in der Bottendorfer Martinskirche
BURGWALD-BOTTENDORF.
„Luther in Brass“ ist der Titel eines einzigartigen Programms, zu dem der Bottendorfer Jugendposaunenchor am Samstag, 28. Oktober, um 19 Uhr in die Martinskirche einlädt.

Am Wochenende vor dem Reformationstag dürfen sich Kulturfreunde aus der Region auf einen besonderen „Leckerbissen“ freuen: Denn das Programm in der Bottendorfer Martinskirche vereint kabarettistische Inhalte mit musikalischen Darbietungen, die allesamt mit dem Reformationsjubiläum in Verbindung stehen und die in ihrer Kombination einzigartig sind.

Als Gast tritt der Kabarettist und Pfarrer Fabian Vogt auf. Mit dem „Duo Camillo“ tourt er seit 27 Jahren durch das deutschsprachige In- und Umland, voller Leidenschaft und mit großem Sprachwitz. Der promovierte Theologe wurde mit mehreren Literatur- und Kleinkunstpreisen ausgezeichnet und liebt es, dem großen Reformator Martin Luther und einen wankelmütigen Nachfolgern frech auf den Zahn zu fühlen. Sein Motto lautet deshalb passender Weise: „Feine Sticheleien sind Akupunktur für die Seele.“ Vogt ist zurzeit Projektleiter für das Reformationsjubiläum bei der Evangelischen Kirche von Hessen-Nassau (EKHN).

©Foto: privat | nhAls Gastgeber warten die Bläser der Bottendorfer Jugendposaunchores mit einem Programm auf, das Luther’sche Choräle in unterschiedlichen musikalischen Gewändern daher kommen lässt. So folgen auf eine dreiteilige und zehnstimmige, festliche Suite von Bernd Geiersbach zwei moderne Interpretationen von „Ich singe dir mit Herz und Mund“ und „Christe, du Lamm Gottes“, arrangiert von Prof. Christian Sprenger. Der arrivierte Posaunist ist selber bereits mehrfach in Bottendorf zu Gast gewesen, zuletzt mit dem Ensemble „Genesis Brass“. Seine Kompositionen sind sehr effektvoll und erinnern oft an moderne Filmmusiken.

Neben weiteren choralbezogenen Werken spielen die Bläser zudem auch funkige Rhythmen und bluesige Harmonien. Mit von der Partie sind auch die Nachwuchsbläser aus der Anfängergruppe des Jugendposaunenchores. 

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden sind erwünscht. (pm)

Banner

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24