Banner
Banner
Banner
Mehr Menschen beim Schmeckefuchs Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. Mai 2017 um 08:02 Uhr

Mehr geht nicht: Volle Ränge an der Märchenbühne ©Foto: Rainer Sander | nh24Kulinarisches Festival im Gudensberger Stadtpark
nh24 FotostreckeGUDENSBERG. Was für ein Auftakt zur Saison 2017 auf der Märchenbühne!

Die erste große Veranstaltung rund um die Freilichtbühne Gudensberg und es fanden mehr Menschen als in den Jahren zuvor den Weg zum Festival kulinarischer Spezialitäten, kultureller Darbietungen und einem Markt voller Genüsse.

Tausende waren es, die den sonnigen Tag in Gudensberg genossen haben. Da gab es Kleinkunst im Park, Musik- und Tanz auf der Bühne, Spaß für die Kinder und Leckeres an jeder Ecke.

Durch das Programm führte der Schmeckefuchs Thomas Hof, der – wie jedes Jahr – in seiner Rolle aufging. Für die Kinder gab es an jeder Ecke etwas zu entdecken oder auszuprobieren. Kulinarisch im Mittelpunkt stand die Marke „Gutes aus Gudensberg“, also Nudeln, Saft, Kaffee und Knusperbrot aus der Chattengaustadt. Mit dabei waren wieder die Gäste aus der polnischen Partnerstadt Jelcz Laskowice, die sowohl das Bühnenprogramm bereicherten, als auch mit leckeren Snacks überraschten.

Umfangreiches Bühnenprogramm

Auf der Bühne gab es ein abwechslungsreiches Programm mit der Lehrer-Schüler-Band der Musikschule Schwalm-Eder Nord, Gästen aus Jelcz Laskowice, der Usual Crowd Legacy Band, der Hessischen Milchkönigin aus Gudensberg, dem Chor „Die Ohrwürmer“ und der Ballettschule Wilkinson.

Zur Eröffnung gab es Grußworte von Europa-Staatssekretär Mark Weinmeister und Bürgermeister Frank Börner und zum Abschluss die Ziehung der Gewinner der großen Tombola. Bis auf einen kurzen Regenschauer verwöhnte der Wettergott Veranstalter und Besucher Sonnenschein. (rs)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24