Banner
Banner
Musikalische Traumreise durch die USA Drucken E-Mail
Samstag, den 31. Dezember 2016 um 12:40 Uhr

Shiregreen mit Gitarre im Monument Valley in Arizona ©Foto: Angelika Adamaschek / Bearbeitung: Stengel Fotografie Bad HersfeldShiregreen-Bilderkonzert in der Rotenburger Jakob-Grimm-Schule
ROTENBURG. Einen absoluten Leckerbissen für Freunde der Folkmusik, aber  auch für Fernwehkranke und Fotofreunde, verspricht das Bilderkonzert „Sechs Monde im Westen der USA“ am Freitag, dem 20. Januar 2017, in der Jakob-Grimm-Schule in Rotenburg.

Der Singer und Songwriter Klaus Adamaschek und seine Band Shiregreen bieten eine faszinierende Mischung aus Live-Konzert, Bilderschau und Reisebericht, die bereits zahlreiche Zuschauer in ganz Deutschland begeistert hat.

Sechs Monate lang waren der 59-jährige Musiker Klaus Adamaschek und seine Frau Angelika, ein passionierte Fotografin, mit einem alten Wohnmobil im Westen der USA unterwegs. Auf der 25.000 Kilometer langen Route sind sie zwischen quirligen Städten und einsamen Naturreservaten hin- und hergependelt und haben dabei die überwältigende Natur Nordamerikas erlebt, aber auch vieles über die Seele der US-Amerikaner erfahren. 

Shiregreen Cadillac Ranch Texas @Foto: Angelika Adamaschek / Bearbeitung: Stengel Fotografie Bad HersfeldUnterwegs sind die Lieder für das erfolgreiche Shiregreen-Album TRAILS entstanden, das 2016 in einer erweiterten Neuauflage erschienen ist. So z. B. das anrührende „Some rain in Santa Rosa“, das in einem herunter gekommenen Örtchen an der Route 66 spielt, oder der Song „Colorado“, eine Hymne auf den Fluss, dem die beiden über 1.000 Meilen gefolgt sind. Und  Angelika Adamaschek hat über 20.000 Photos aufgenommen, von denen einige vom Reisemagazin Merian ausgewählt und auf spiegel-online vorgestellt wurden.

Das Bilderkonzert „Sechs Monde im Westen der USA“ ist in seiner Art etwas völlig Neues. 600 faszinierende Photos auf Großleinwand, viele spannende Geschichten und 16 Lieder live auf der Bühne nehmen den Zuschauer mit auf eine musikalische Traumreise durch den Westen der USA. Musikalisch begleitet wird Klaus Adamaschek von seinem 33-jährigen Sohn Paul Adamaschek (Bass, Cajon, Klavier, Gesang), der an allen bisherigen Shiregreen-Produktionen maßgeblich mitgewirkt hat, und dem Geiger Lukas Bergmann, bekannt auch durch das Akustik-Trio Crepes Suzette.

Die Aula der Jakob-Grimm-Schule bietet mit ihrer stimmungsvollen Atmosphäre einen perfekten Rahmen für das Bilderkonzert. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Konzert beginnt  um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 € bzw. 6 € für Schüler. Karten gibt es in Rotenburg in der Buchgalerie Berge und der Tourist-Infostelle am Marktplatz sowie in Bad Hersfeld im Musikhaus Döpper. (pm)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24