Kolumne
DIE KOLUMNE: Pleiten Drucken E-Mail
Freitag, den 06. April 2012 um 12:14 Uhr

Rainer SanderSchwalmstadt. Eine Firmenpleite muss nur groß genug sein, damit sich Medien, Parteien, Gewerkschaften und andere Verbände dafür interessieren. Ob Holzmann, Opel, Quelle oder jetzt Schlecker Q-Cells, Anteilnahme, Spott und Schuldzuweisungen sind gleichermaßen. Spannend auch die vielen lustigen Vorschläge zur Sanierung, Rettung und Zukunft.

Während die einen nüchtern analysieren, dass Schlecker das falsche Warenangebot hatte, die Mitarbeiter schlecht behandelt hat, stehen auf der anderen Seite diejenigen, die über Missmanagement schimpfen, Unternehmermentalität und vor allem gesellschaftliche Fehlentwicklungen anprangern. Wie immer reicht die Bandbreite der Lösungsvorschläge von Beerdigen bis fortführen auf Staatskosten. Die Linke möchte gerne alle Schlecker Filialen als Tante-Emma-Läden in den kleinen Orten erhalten. Natürlich muss der Steuerzahler das bezahlen. Ob Schlecker der ideale Tante Emma Laden ist, sei dahingestellt.

Die Krokodilstränen, die um Arbeitsplätze vergossen werden fließen reichlich. Vor allem bei denen, die das Unternehmen jahrelang bekämpft und schlecht dargestellt haben. Dabei ist diese Pleite ein ganz normaler Vorgang. Drogeriemärkte sind in den vergangenen zehn Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen und die Branchen größten haben sich einen heftigen Wettbewerb geliefert. Das ein Überangebot entstanden ist, war eigentlich kaum zu übersehen, aber auch nicht, dass die Firmenzentrale nicht immer „glücklich“ gegenüber seinen Mitarbeitern agiert hat und die Produktauswahl ein wenig am Markt vorbei ging. Wären die Arbeitsplätze nicht bei Schlecker entstanden, dann sicher bei DM, Ihr Platz, Rossmann oder anderen Ketten. Genau da werden sie jetzt auch hin wandern.

Anders bei Q-Cells? Die Solarförderung hat als staatliche Subvention hierzulande einen „Schein-Wettbewerb“ aufgebaut, in dem Unternehmen der Branche rasant gewachsen sind. Jetzt müssen sie sich auf dem Weltmarkt – wie andere Branchen mit dem „richtigen“ Wettbewerb messen und da wird die Luft dünner…

Ihr
Rainer Sander

 
<< Start < Zurück 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 Weiter > Ende >>

Seite 231 von 246
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24