Kolumne
DIE KOLUMNE: Halloween Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. Oktober 2016 um 08:50 Uhr

Rainer SanderSCHWALMSTADT. Der Tag ist nicht mehr fern, an dem wir alle Kürbisse aus den Läden aufkaufen – oft aus Plastik – und in die ausgeschnittenen Fratzen Kerzen stellen – gerne flackernde LEDs - und uns in der Nacht auf den 1. November gruselig verkleiden und schaurig anmalen. Es ist Halloween, der Tag der Monster und Geister. Wir erfinden Halloween Shopping-Nights, es gibt Halloweenpartys, wir verschenken gerne Halloween-Gifts (Geschenke) und überhaupt lässt sich (fast) alles mit dem Termin vereinbaren.

Aber was um Himmels willen, hat Deutschland eigentlich mit Halloween am Hut? Der Kürbis-Kult ist ja nun wirklich keine deutsche Tradition. Das ist doch bloß ein blöder Trend, den uns die Amis gebracht haben. Erst Coca-Cola, dann Rock’n‘Roll, dann, der Golfkrieg und jetzt Halloween. Steigern lässt sich das nur wenn, wenn Donald Trump in Amerika gewinnt. Dessen Gesicht gäbe sicher eine tolle Halloween-Maske – echt zum Fürchten.

Aber halt, Hallowen kommt aus Irland. Der eigentliche Feiertag dürfte keltischen Ursprung sein, denn das Neujahrsfest der Kelten, Samhain, wird ebenfalls auf die Nacht zum 1. November datiert. Während der Christianisierung ergaben sich neue Feiertage, wie Allerheiligen am 1.11. Und der Name Allerheiligenabend – „All Hollows Eve(ning)“ stand Pate für den Namen Halloween. So genau können Historiker das noch immer nicht entschlüsseln, aber irgendwie ist dieser Tag eine Vermischung von Glaubensfragen aus vorchristlicher und christlicher Zeit.

Wer übrigens wissen will, wie religiöser Fundamentalismus funktioniert, sollte einfach mal mit Halloween-Maske in eine katholische oder eine freikirchliche Kirche marschieren… Halloween ist nämlich Teufelswerk und hat mit dem einzig wahren Glauben gar nichts zu tun!

Ob Sie christlich oder heidnisch veranlagt sind oder ob sie ganz einfach Spaß haben wollen, am Ende ist Halloween einfach ein Mordsvergnügen und heutzutage nichts anderes als ein großes Volksfest. Und wer entweder Spaß nicht vertragen kann oder doch glaubt, dass an diesem Tag die Tore zur „Anderswelt“ weit offen stehen, der macht's wie die Gauner unter den Kelten und verkleidet sich erst recht, damit er zwischen den Gestalten aus dem Jenseits einfach nicht auffällt!

Ihr

Rainer Sander

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 219
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24