DIE KOLUMNE: Prosit Neujahr Deutschland! Drucken E-Mail
Montag, den 01. Januar 2018 um 09:33 Uhr

Mir fällt auf, dass unter meinen Facebook-Bekannten die Rechten und die Linken immer häufiger wortgleiche Posts schreiben. Die Politiker sind korrupt, die Justiz blind, das Sozialsystem unsozial, die Reichen zu reich, die Armen zu arm, die Migranten zu zahlreich. Deutschland ist schlecht…? Grottenschlecht! Zum Hassen schlecht! Auch 2018!

Ich stelle neuerdings immer sofort die Frage, wo es denn wohl gerade besser sein könnte auf dieser Welt? Oder welches Land seinen Bürgern gerade mehr bietet und vor allem, in welchem Land solche Politiker regieren, die unseren heimischen Politikern zum Vorbild dienen könnten? Und wissen Sie was? Ich sehe auf diese Frage ausnahmslos ratlose Gesichter und bekomme keine Antworten! Hä? Hier ist es zum Kotzen, aber nicht eine einzige Idee, wo auf dieser Welt es besser sein könnte, als in diesem, unseren Land und wo jetzt gerade Vorbilder für uns zu finden wären?

Nach England will niemand, nach Frankreich auch nicht, nicht mal auf die Bahamas! Zu streng, zu absurd, zu einsam, keine Bundesliga oder kein genießbares Bier! Die USA sind gerade auch etwas schwierig geworden, obwohl die so einen tollen Politiker haben, der hält was er verspricht! Und was der alles hält! So ein Typ, der dem „Kleinen Mann“ alles verspricht, der „Kleinen Frau“ an die Knie fasst und den Hartz-IV-Empfängern anschließend die Krankenversicherung wegnimmt, den Unternehmern die halben Steuern schenkt und eine Mauer nach Osten errichtet, würde hier auch Spaß machen oder? Ich weiß, es kommt darauf an, wie weit die Mauer nach Osten im Westen steht… :-)

Aber man weiß nicht einmal, wann außer Nordkoreas Raketen auch solche von Hamas, Hisbollah, Boko Haram, den Taliban und vom IS bis Alabama (oder Dresden) fliegen können. Kanada ist zu kalt und in Südafrika gibt es auch bloß lauter Ausländer. Außerdem ist die Kriminalitätsrate fast so hoch, wie in Südamerika. Was bleibt? China oder Indien? Ok, die sind nicht so demokratisch, dafür herrscht aber perfekte Ordnung! In China wie im alten Preußen und in Indien regeln die Kasten den sozialen Status anstandslos und für alle Ewigkeit. Einmal Hartz IV, immer Hartz IV? Bingo! Auch nicht? Also: Somalia? Nord- oder Süd-Korea? Japan? Katar? Saudi-Arabien? Nee? Syrien wäre doch gut! Da ist jetzt auch fast überall wieder Frieden, sagen die Asylgegner.

Immer wieder höre ich, dass Ausländer und Migranten uns Arbeit und Hartz IV wegnehmen. Übrigens auch von denen, die für ihre Oma ohne mit der Wimper zu zucken eine polnische Pflegekraft ins Haus holen, weil sie selber keinen Bock haben und den deutschen Pflegedienstmitarbeitern einen Verdienst in Höhe des Mindestlohns nicht gönnen.

Liebe Motzer und Meckerer, es geht Euch doch gar nicht um die Politiker und um unser Sozialsystem. Ihr wärt auch mit mehr Geld in der Tasche unzufrieden und würdet in jedem anderen Land, in jedem anderen System genauso lauthals motzen, meckern und jammern. Nur gäbe es dort vermutlich dann was auf die Fresse (dank Andrea Nahles ist dieses Wort jetzt umgangssprachlich gesellschaftsfähig!) oder gleich Knast... Und Ihr wisst ja, was Flüchtlinge in anderen Ländern so erwartet. Genau das, was Ihr Ihnen hier an den Hals wünscht.

Also bleibt hier, meckert auch 2018 lautstark weiter und wählt komische Parteien. Aber seid endlich so ehrlich und sagt 2018 endlich, warum ihr wirklich so schlecht drauf seid…! Ich wünsche allen ein gutes, erfolgreiches und inspirierendes neues Jahr! Jedem so, wie’s gefällt!

Ihr

Rainer Sander

Banner

Share
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24