Banner
Banner
Banner
  • Wattiefe getestet: Zwei fielen durch
  • Bummel im Schneegestöber
Banner
Felsberg: Brandursache ist technischer Defekt
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 10:42 Uhr

©Foto: Ulrich Brandenstein | nh24Mindestens 100.000 Euro Schaden
FELSBERG.
Die Ursache des nh24 FotostreckeGaragenbrandes am Montagnachmittag in der Niedervorschützer Straße in Felsberg ist ein technischer Defekt in der elektrischen Anlage des Gebäudes. (wir berichteten).

 
HEF: Zwei Einbrüche am Johannesberg
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 10:35 Uhr

SymbolfotoTäter erbeuten Schmuck und Uhr
JOHANNESBERG.
Im Fichtenweg und im Sanddornweg in Bad Hersfeld-Johannesberg sind am Montag Wohnhäuser von Einbrechern heimgesucht worden. Zwischen 14:30 Uhr und 17:45 Uhr waren die Täter in einem Haus im Fichtenweg.

 
Osthessen: 2.000 Euro mit geklauter Karte abgehoben
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 08:47 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhROTENBURG. Bereits Mitte Oktober »besuchte« ein angeblicher Bankmitarbeiter eine 86-Jährige in ihrer Wohnung in der Bernhard-Faust-Straße in Rotenburg. Er stahl aus dem Portemonnaie der Seniorin die Bankkarte samt Geheimnummer. Kurz danach hob offenbar ein Komplize mit der Karte an einem Geldautomaten 2.000 Euro ab.

 
Schnee zum Weihnachtsmarkt
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 08:09 Uhr

Der Weihnachtsmann zu Besuch in Gudensberg ©Foto: Rainer Sander | nh24Lagerfeuer, Lichterglanz und Weihnachtsmann in Gudensberg
GUDENSBERG
. Mit Lagerfeuer, bunten Lichtern, nh24 FotostreckeHolzbuden verteilt in der ganzen Fußgängerzone und dem großen Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus, ist der Weihnachtsmarkt Gudensberg schon seit seinem Bestehen ein sehr besonderer.

 
Alsfeld: Feuer in Kellern von Mehrfamilienhäusern
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 07:16 Uhr

©Foto: Philipp Weitzel | nh24ALSFELD. Am Dienstag gegen 7 Uhr kam es in der Wilhelm-Leuschner-Straße in Alsfeld in den Kellern von zwei Mehrfamilienhäusern, die gut 50 Meter auseinanderliegen, zu Bränden. »Bei unserem Eintreffen quoll dichter Brandrauch durch die Treppenhäuser und brachte mehrere Familien in Lebensgefahr«, so ein Feuerwehrsprecher.

 
Überfall auf Westfalen Tankstelle in Fritzlar scheitert
Dienstag, den 05. Dezember 2017 um 07:05 Uhr

©Symbolfoto: nh24FRITZLAR. Am Montag scheiterte ein Raubüberfall auf die Westfalen Tankstelle im Brautäcker in Fritzlar. Der Täter brach sein Vorhaben aus bislang unbekannten Gründen ab und flüchtete zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei brachte nichts.

 
Alsfeld: Öl auf dem Erlenteich und der Krebsbach
Montag, den 04. Dezember 2017 um 17:53 Uhr

©Foto: Philipp Weitzel | nh24ALSFELD. Eine größere Menge Öl wurde am Montagabend auf dem Krebsbach und dem Erlenteich in Alsfeld entdeckt. Ob es sich um einen Unfall oder eine Umweltsünde handelt, wird derzeit von der Polizeistation Alsfeld ermittelt.

 
MR: Mülltonnen brennen; Gitterboxen verschwunden
Montag, den 04. Dezember 2017 um 17:00 Uhr

SymbolfotoDrei Mülltonnen brennen
NEUSTADT. Am Samstag gegen 7 Uhr brannten in der Nellenburgstraße in Neustadt insgesamt drei Mülltonnen nahezu vollständig nieder. Alle drei Abfallbehälter gehörten zu einem Einfamilienhaus. Am Haus selbst entstand kein weiterer Schaden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

 
Felsberg: Hoher Schaden bei Garagenbrand
Montag, den 04. Dezember 2017 um 16:08 Uhr

©Foto: Ulrich Brandenstein | nh24FELSBERG. Auf dem Gelände eines Betonwerks in der Niedervorschützer Straße in Felsberg brannte es am nh24 FotostreckeMontagnachmittag in den in einem Mehrfamilienhaus integrierten Garagen. Durch das Feuer wurden ein VW SUV (Touareg) und vermutlich auch ein Boot zerstört.

 
Wabern: Dilettanten steigen in Wohnhaus ein
Montag, den 04. Dezember 2017 um 14:39 Uhr

SymbolfotoWABERN. Zwischen Montag und Freitag waren Einbrecher in einem Einfamilienhaus in der Straße »Auf dem Kreuz« in Wabern. Die Täter stellten sich mehr als dilettantisch an und versuchten eine Terrassentür und ein Kellerfenster aufzuhebeln, was ihnen nicht gelang. Anschließend zerstörten sie die Scheibe eines Kellerfensters und stiegen in das Wohnhaus in.

 
RP genehmigt Landeplatz für Hephata-Klinik
Montag, den 04. Dezember 2017 um 14:12 Uhr

©Foto: Hephata | nhTREYSA. Das Regierungspräsidium Kassel hat den Ausbau des alten Hubschraubersonderlandeplatzes an der Hephata Klinik in Schwalmstadt-Treysa genehmigt. Dort werden Starts und Landungen im Rettungsdienst und Krankentransport sowie für Zwecke des Katastrophenschutzes bei Tag und Nacht möglich sein.

 
Edermünde: Taschendieb im Lidl-Markt
Montag, den 04. Dezember 2017 um 13:54 Uhr

SymbolfotoEDERMÜNDE | GUXHAGEN. Am oder im Lidl-Markt in der Straße »Lange Heideteile« in Edermünde ist am Freitag gegen 13:30 Uhr eine 63 Jahre alte Frau aus Guxhagen bestohlen worden. Wie es im Polizeibericht heißt, legte sie die Geldbörse samt Einkauf nach dem Bezahlen zusammen mit ihrer Handtasche in den Einkaufswagen.

 
VB: Drogenfahrt; Trickbetrüger u.a.
Montag, den 04. Dezember 2017 um 13:40 Uhr

SymbolfotoTrickbetrüger ergaunert Wechselgeld
ALSFELD. Ein Trickbetrüger hat am Freitag in einem Lebensmittelmarkt in der Straße »An der Au« in Alsfeld einen Kassierer übers Ohr gehauen.

 
Schwalm: Hakenkreuz; Taschendieb im Kaufland
Montag, den 04. Dezember 2017 um 13:25 Uhr

SymbolfotoHakenkreuz im Schnee
NEUKIRCHEN. In der Nacht zu Samstag haben auf der Fahrbahn der Kurhessenstraße in Neukirchen (Knüll) bislang Unbekannte mit Streusalz ein etwa 2 Meter großes Hakenkreuz in den Schnee geschmolzen. Die Polizei ermittelt wegen des »Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen«.

 
Ex-Schwiegervater droht mit Kettensäge
Montag, den 04. Dezember 2017 um 13:12 Uhr

SymbolfotoNEUMORSCHEN. Weil er seinen Ex-Schwiegersohn am Freitagnachmittag in Neumorschen mit einer Kettensäge bedrohte, wurde der 66-Jährige, der nicht ganz nüchtern war, von Polizisten abgeholt und vorläufig festgenommen. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte er die Polizeistation Melsungen, jetzt ohne seine Kettensäge, wieder verlassen.

 
Marburg: Pärchen bedroht 30-Jährigen mit Messern
Montag, den 04. Dezember 2017 um 12:18 Uhr

SymbolfotoMARBURG. Im Bahnhof von Marburg ist am Donnerstag gegen 13:35 Uhr ein Pärchen auf einen 30 Jahre alten Mann aus Somalia losgegangen. Sie schubsten den 30-Jährigen bereits auf einer Treppe und gerieten dann weiter mit ihm in Streit. Das Opfer konnte auf die Bahnhofstraße flüchten, wo er erneut von dem Pärchen gestellt wurde.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 44
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24