Banner
Banner
Banner
Banner
  • Alsfeld: Tödliche Schüsse in der Grünberger Straße
  • Kranken Hund ausgesetzt
Banner
Treysa: Jugendfeuerwehr übt Menschenrettung
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 10:02 Uhr

©Foto: Gerhard Reidt | nh24Rauch aus Geschäftshaus
TREYSA.
Am Samstagnachmittag fand die Jahresabschlussübung der Jungendfeuerwehr Treysa statt.nh24 Fotostrecke Das diesjährige Szenario sah einen Zimmerbrand in einem teils zweigeschossigen Geschäftshaus vor, in dem sich auch eine Wohnung befindet.

 
Osthessen: Frau wird 30 Meter aus Auto geschleudert
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 09:15 Uhr

SymbolfotoSuche nach Baby an der Unfallstelle
SCHLÜCHTERN.
Nahezu gleichzeitig und an gleicher Stelle ereigneten sich am Samstagabend zwei dramatische Verkehrsunfälle auf der A66 in Fahrtrichtung Fulda.

 
Ein Tag für das Ehrenamt
Sonntag, den 22. Oktober 2017 um 08:53 Uhr

Die geehrten Sportler aus Edermünde ©Foto: Rainer Sander | nh24Sportlerehrung in Edermünde
EDERMÜNDE.
Das Ehrenamt stand am Samstag in Edermünde im Mittelpunkt. Die Sportler der Gemeinde nh24 Fotostreckewurden geehrt und außerdem das Engagement der Vereine gewürdigt. Das Ehrenamt braucht ein fruchtbares Umfeld und das soll in Edermünde gestaltet werden.

 
Leusel: Feuerwehr absolviert großes Übungsszenario
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 23:57 Uhr

LEUSEL. Eine groß angelegte Alarmübung der Feuerwehr fand am Samstagabend im Alsfelder Stadtteil Leusel statt. Das Szenario sah einen Verkehrsunfall vor, bei dem ein Auto von einem nh24 FotostreckeSattelzug gegen eine Hauswand gedrückt und in Brand gesetzt wurde. Die Flammen sollten zudem auf ein Wohnhaus übergreifen.

 
Ausbildung: Kettenpanzer parkt auf Opel Corsa
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 21:29 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosREMSFELD | HOMBERG/EFZE. Dass einem ein Panzer über das Auto fährt, ist eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Dass aber Helfer bei Schadensereignissen vor knifflige Herausforderungen nh24 Fotostreckegestellt werden und nicht sofort aus dem Einmaleins ihres Wissens eine Lösung abrufen können, sich beraten und mit anderen Organisation zusammenarbeiten (müssen), ist bei größeren Unfällen gang und gäbe.

 
Motorradfreunde übergeben 1.200 Euro an Hospiz
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:03 Uhr

Mit den Motorrädern zur Spendenübergabe vor dem St. Elisabeth Hospiz: v.l.n.re. Touristikwart Martin Pitz, Schriftführerin Marianne Pitz, Präsi Jürgen Wasserberg, Vorstand des St. Elisabeth Hospiz Doris Heuser, Pressewart Günter Köller ©Foto: privat | nhBesucher des Motorradgottesdienstes Marburger Land e.V. brechen Spendenrekord
STADTALLENDORF | MARBURG. Im 20. Jahr des Bestehens des St. Elisabeth Hospiz in Marburg überreichten die Motorradfreunde Marburger Land e.V. die Kollekte vom 20. Ökumenischen Motorradgottesdienst, der im Mai 2017 in der Kirche Christkönig in Stadtallendorf stattfand.

 
Feuerwehreinsatz wegen Alarm am »stillen Örtchen«
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 17:54 Uhr

F Blaulicht FW Tag awALSFELD. Einen Einsatz der Kategorie „Sachen gibt’s“ erlebte am Samstag die Feuerwehr der Stadt Alsfeld. Die Feuerwehrleute wurden in die Filiale eines Handelsunternehmens wegen eines Alarms zur Hilfe gerufen. Die Mitarbeiter schilderten eine Auslösung der Brandmeldeanlage, doch die gab weder einen schrillen Ton noch eine auffällige Anzeige von sich.

 
Richtfest für 1360 Quadratmeter Feuerwache
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 07:59 Uhr

Unter dem mächtigen Richtkranz ©Foto: Rainer Sander | nh24Gudensberger Brandschützer bekommen großes, modernes Haus
GUDENSBERG
. Zu klein, zu unsicher, zu ungesund war das alte Feuerwehrhaus in Gudensberg. Den nh24 FotostreckeUnfallverhütungsvorschriften hielt die alte Feuerwache bei einer Überprüfung in keinem einzigen Punkt mehr stand.

 
Digitalisierung: Zuhause sicher vernetzt
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 07:51 Uhr

Vernetzt Zuhause ©Symbolfoto: dapd | nhSCHWALMSTADT. Anlässlich des European Cyber Security Month (ECSM) 2017 weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gemeinsam mit dem Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) in der dritten Oktoberwoche auf die Bedeutung der „Cyber-Sicherheit zuhause“ hin. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Absicherung des Smart Home.

 
B83: Autos prallen bei Heinebach frontal zusammen
Samstag, den 21. Oktober 2017 um 07:46 Uhr

©Symbolfoto: nh24HEINEBACH. Am späten Freitagabend sind auf der B83 zwischen Heinebach und Rotenburg zwei Männer bei einem Unfall verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte beide in das nahe Rotenburger Krankenhaus.

 
Loshausen: Nachwuchs übt Brandbekämpfung
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 22:44 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosBerufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Loshausen
LOSHAUSEN.
Im Rahmen ihres Berufsfeuerwehrtages übten die Kinder- und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Loshausen am Freitagabend nh24 Fotostreckean der Kulturscheune in Loshausen. Angenommen wurde ein Brand in dem Gebäude, aus dem eine Person gerettet werden sollte.

 
Niederzwehren: Festnahme nach Tötungsdelikt
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 19:17 Uhr

Hans-Günter Z. (†) ©Foto: Polizei | obs | nhNIEDERZWEHREN. Offenbar kann die Polizei Kassel einen schnellen Ermittlungserfolg verbuchen. Im Fall des in seiner Wohnung in Niederzwehren getöteten 77 Jahre alten Rentners Hans-Günter Z. (Bild) haben die Beamten der SOKO »Karlsbad« einen 64 Jahre alten Bekannten des Opfers festgenommen.

 
B455: 24-Jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 19:10 Uhr

©Foto: Philipp Weitzel | nh24SCHOTTEN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es nh24 Fotostreckeam Freitagabend auf der Bundesstraße 455 zwischen Schotten und Rainrod. Im Bereich eines Waldstücks prallten zwei Autos frontal zusammen.

 
Allendorf: Mutter und Kind überschlagen sich mit Pkw
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 19:02 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosRettungshubschrauber fliegt 22-Jährige in Klinik
ALLENDORF/L. Mit dem Verdacht auf eine Verletzung im Bereich des Rückens flog am frühen Freitagabend die nh24 FotostreckeCrew des Rettungshubschraubers Christoph 7 eine 22 Jahre alte Autofahrerin in das Kasseler Klinikum. Ihre zwei Jahre alte Tochter brachte ein Rettungsteam ebenfalls in das Klinikum.

 
SEK: Betrüger soll Seniorin den Buckel runterrutschen
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 15:47 Uhr

SymbolfotoNIEDENSTEIN. Nächtliche Anrufe eines Betrügers brachten in der Nacht zu Freitag eine 77 Jahre alte Rentnerin auf die Palme. Der Mann rief ab 1:25 Uhr viermal bei der Frau an und gab vor, von der Polizei in Bad Arolsen zu sein.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 49
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24