Banner
Banner
Patient setzt Bett in Brand Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Juli 2017 um 08:29 Uhr

©Foto: Feuerwehr Kassel | nhKASSEL. In der Nacht zu Freitag hat im Ludwig-Noll-Krankenhaus in Kassel-Niederzwehren ein 49 Jahre alter Patient sein Bett in Brand gesetzt. Der mit Beschluss in der psychiatrischen Klinik untergebrachte Mann floh anschließend, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei verhaftet werden.

Durch den Brandrauch erlitten drei Mitarbeiter der Klinik eine Rauchgasvergiftung. Sie mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehr evakuierte 37 Menschen aus dem Haus,  die das Gebäude, nach dessen Belüftung, wieder Beziehen konnten.
Der 49-Jährige befindet sich nun zunächst im Gewahrsam der Polizei.

Zur Höhe des Schadens liegen bislang keine Informationen vor. (wal)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24