Banner
Banner
Banner
Gartenhütte und Hecke brannten lichterloh Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. Juli 2017 um 19:16 Uhr

©Foto: Feuerwehr | nhFELSBERG. Ein Raub der Flammen wurden am Sonntagnachmittag eine Gartenhütte und eine Hecke aus Säulenzypressen in einer Kleingartenanlage im Altenburger Feld in Felsberg. Die Brandursache ist ungeklärt.

Eine 300 Meter lange Löschwasserversorgungsleitung von einem Hydranten zu dem Löschfahrzeug wurde aufgebaut. Auch zwei in der Nähe stehende Gewächshäuser wurden durch die Wärmestrahlung stark beschädigt. Nachbarn hatten noch versucht, mit Gießkannen die Flammen einzudämmen, doch die Hecke stand explosionsartig in Flammen. 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Felsberg waren unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Markus Semmler im Einsatz. (pm)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24