Banner
Banner
Banner
Brandstiftung: Fünf Verletzte in Lohfelden Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 12:36 Uhr

SymbolfotoZeitgleich zweiter Brand in Nachbarhaus
LOHFELDEN. Bislang Unbekannte haben am Montagabend im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Lohfelden Feuer gelegt. Zeitgleich kam es im Keller eines Nachbarhauses ebenfalls zu einem Brand.

Fünf Bewohner des Hauses erlitten Rauchgasvergiftungen und mussten von Rettungsteams in Krankenhäuser gebracht werden. Die Unbekannten hatten gegen 20:10 Uhr offenbar einen abgestellten Kinderwagen angesteckt. »Durch das Feuer war es zu einer starken Rauchentwicklung in dem Haus gekommen, wobeidie fünf Hausbewohner, darunter drei Kinder im Alter von einem, vier und zehn Jahren sowie eine 22-Jährige und ein 31-Jähriger durch das Einatmen der Rauchgase verletzt wurden«, wie ein Polizeisprecher in Kassel informiert. Der Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro.

Zeitgleich zweiter Brand in Nachbarhaus

Zeitgleich hatte sich ein Bewohner eines benachbarten Mehrfamilienhauses bei den Einsatzkräften gemeldet und davon berichtet, dass es im Keller seines Hauses ebenfalls stark nach Rauch riechen würde. Die Freiwillige Feuerwehr Lohfelden stellte bei der Überprüfung der Kellerräume des Nachbarhauses brennendes Papier im Bereich der Holztür eines Kellerverschlages fest, dass dort offenbar vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, bevor es zu größeren Sachschäden kam. Lediglich die Tür des Verschlags wurde durch die Flammen leicht beschädigt.

Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal | ots)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24