Banner
Banner
Rakete durchschlug Verglasung von Fenster Drucken E-Mail
Sonntag, den 01. Januar 2017 um 03:39 Uhr

©Foto: nh24 | Wittke-FotosSCHWALMSTADT-TREYSA. Eine pyrotechnisches Fluggeschoss sorgte in der Neujahrsnacht für den ersten Einsatz der Feuerwehr Schwalmstadt in diesem Jahr. Um kurz nach Mitternacht abgeschossen, durchschlug die Rakete ein einfach verglastes Fenster eines Gebäudes in der Heinrich-Bachmann-Straße auf dem Gelände von Hephata.

Innen setzte die Rakete einen Vorhang in Brand, der aber von selbst wieder erlosch, wie Schwalmstadts Stadtbrandinspektor Thomas Thiel an der Einsatzstelle sagte.

Zwei Trupps hatten Atemschutz angelegt. Da offenbar keine unmittelbare Gefahr bestand, verzichteten die Feuerwehrleute auf das Aufbrechen von Türen und gingen über eine Leiter vor. Von außen aus war lediglich eine sehr geringe Verrauchung, aber kein Feuer festzustellen. Auch die Absuche mit einer Wärmebildkamera brachte nichts. Das Ergebnis bestätigte sich bei der späteren Absuche des Raums, als der »Herr der Schlüssel« die Zugangstüren versicherungsfreundlich geöffnet hatte.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Treysa und Ziegenhain und eine Streife der Polizei Schwalmstadt. Der Verursacher ist offenbar bekannt. Sachschaden entstand nur geringer. (wal)

©Foto: nh24 | Wittke-Fotos
©Foto: nh24 | Wittke-Fotos

©Foto: nh24 | Wittke-Fotos

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24