Banner
Melsungen: Schornstein brennt an Fachwerkhaus Drucken E-Mail
Montag, den 26. Dezember 2016 um 23:25 Uhr

©Foto: Brandenstein | nh24Rund 50.000 Euro Schaden in Gaststätte
MELSUNGEN.
Am späten Montagabend gerieten die Dunstabzugshaube und der Schornstein einer Gaststättenh24 Fotostrecke in der Kasseler Straße in Melsungen in Brand. Bei Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst hatten alle Personen das Gebäude bereits unverletzt verlassen.

Das Küchenpersonal bemerkte gegen 23 Uhr bei Reinigungsarbeiten die brennende Dunstabzugshaube. Löschversuche seiner Mitarbeiter unterband der Inhaber und evakuierte das Personal aus dem Gebäude. Die letzten Gäste hatten bereits 30 Minuten zuvor das Lokal verlassen.

Die Feuerwehr brachte die Drehleiter in Stellung und kontrollierte die Umgebung des Schornsteins, der an einem Fachwerkhaus hochläuft, mit einer Wärmebildkamera. Aufgrund der herausschlagenden Flammen kühlten Feuerwehrleute die Umgebung des brennenden Schornsteins mit Wasser. Gleichzeitig waren Trupps unter Pressluftatmern mit einem C-Rohr in der Küche und im Dachgeschoss des Fachwerkhauses im Einsatz. Gelöscht werden musste hier aber nicht. Insgesamt hatten vier Trupps Atemschutz angelegt.

Der Bezirksschornsteinfegermeister Thomas Fuchs aus Guxhagen kehrte den Schornstein aus.

Nach einer ersten Einschätzung der Polizei entstand ein Schaden von über 50.000 Euro.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war die  Kasseler Straße / B83 zwischen 23 Uhr und 0:10 Uhr voll gesperrt.

Im Einsatz waren 37 Feuerwehrleute, mehrere Rettungsteams, ein Notarzt sowie die Polizei. Die Einsatzleitung hatte Melsungens Wehrführer Patrick Schwarz, die Brandschutzaufsicht des Landkreises oblag Kreisbrandmeister Frank Jakob. (wal)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24